Bezeichnung Leistungen / Preise
SAGENWANDERUNG AUF AELGGIALP
MIT ÄLPLERMAGRONENSCHMAUS


Start beim Berggasthaus
zum Seefeld, mit Apéro
zum Mittelpunkt der Schweiz
zum Älplermagronenschmaus ind Berggasthaus

Preise pro Person
CHF 56.- bis 10 Personen
CHF 53.- 11-20 Personen
CHF 50.- 21-30 Personen
CHF 40.- Kinder 11-16 Jahre
CHF 22.- Kinder 6-10 Jahre
(ab 31 Personen auf Anfrage)
WANDERN AUF DEM OBWALDNER-HÖHENWEG

Diese geführte Wanderung wird durchgeführt vom
Samstag 30.August - Mittwoch 3.September 2014.

Info OW-Hoehenweg-Wandertage 2014 [310 KB]
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Barbara Odermatt: Mobile 079 257 55 99
barbara.odermatt@dallenwil.info
Pilatus - Langis – Fluonalp – Aelggialp – Melchsee Frutt
Wir beginnen den Obwaldner Höhenweg auf dem Gipfel des weltbekannten Pilatus, den wir mit der steilsten Zahnradbahn der Welt von Alpnachstad aus erreichen. Unsere erste Nacht verbringen wir im Hotel Pilatus Kulm auf dem Gipfel des Pilatus (2132m ü.M.). Nun beginnen wir diesen prachtvollen Panoramaweg hoch über dem Sarnersee. Der Blick auf unzählige Alpengipfel und über ein Dutzend Alpenrandseen wird uns während unserer Wanderung begleiten.
Über Langis/Glaubenberg, Fluonalp, Brünigpass und Aelggialp, den geographischen Mittelpunkt der Schweiz, erreichen wir schliesslich unser Ziel, die Melchsee-Frutt.
WANDERWOCHE NIDWALDNER-HÖHENWEG

Diese geführte Wanderwoche wird
im September 2015 wieder durchgeführt.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Barbara Odermatt: Mobile 079 257 55 99
barbara.odermatt@dallenwil.info
Stanserhorn - Storeggpass - Engstlenalp - Brunnihütte - Bannalp - Klewenalp - Niederbauen
Wir beginnen den Nidwaldner Höhenweg hoch über dem Vierwaldstättersee, auf dem Gipfel des Stanserhorns. Eine wunderschöne Gratwanderung führt uns über den Arvigrat zum Storeggpass. Von da geht es weiter nach Melchsee-Frutt und zur malerischen Engstlenalp. Über den Jochpass gelangen wir nach Engelberg und hoch zum Brunni, wo es weiter nach Bannalp geht. Schlussendlich gelangen wir zum höchsten Punkt des Nidwaldner Höhenweges, den Brisen, und am sechsten Tag erreichen wir unser Endziel den Niederbauen. Tief unter uns erblicken wir den Urnersee und unsere Augen schweifen weit über die Urner- und Glarneralpen.

unsere AGB...